Die Weide, natürliche Oase in Ihrem Garten

Die Weide ist ein bei uns natürlich vorkommender Baum oder Strauch. Es ist eine flexible Pflanze, die Sie in viele Richtungen verwenden können. Sie wachsen schnell, spenden viel Schatten, ohne Ihren Garten zu verdunkeln, und sind in vielen Formen und Größen erhältlich. Dieser Alleskönner verdient einen Platz in Ihrem Garten.

Ein Baum voller Natur
Eine Weide ist bereits eine Bereicherung für Ihren Garten, weil sie so viele Insekten beherbergt. Weiden blühen bereits im März, wenn es kaum Blüten gibt. Hummeln und Honigbienen sind daher sehr dankbar, wenn Sie eine Weide in Ihrem Garten haben. Besonders bei älteren Weiden sind die Hohlräume attraktiv für Käfer und Vögel.

Im Garten wirkt die Weide mit dem offenen und lockeren Wuchs, den länglichen Blättern und der schönen Blattfarbe natürlich. Im Winter verleihen die charakteristischen Zweige dem Garten eine schöne Struktur. Auch am Wasser hält sich eine Weide gerne auf. Die graue Weide kommt natürlich entlang von Flüssen vor.

Kopfweide oder Silberweide?
Es gibt zwei Arten von Weiden: Stammweiden (Stangenweiden) und Strauchweiden. Kopfweiden sind aus der niederländischen Landschaft bekannt, machen sich aber auch in Ihrem Garten gut. Die klassische „echte“ Kopfweide ist die Salix alba. Diese Silberweide verträgt dichten, nassen Boden. Kopfweiden werden manchmal veredelt. Das bedeutet, dass der Stamm von einer anderen Art ist als die Äste. Das hat den Vorteil, dass der Baum nicht zu hoch wächst. Praktisch für den durchschnittlichen holländischen Garten.

Weiden lassen sich sehr einfach vermehren: Sie stecken einen Zweig in die Erde, wenn es nicht friert, und daraus wächst eine neue Weide. Pflanzen Sie Weiden oder weiße Weiden auf diese Weise. Sie wachsen mit langen geraden Zweigen aus dem Boden.

Weidenarten
Die Lockenweide oder Salix matsudana ‘Tortuosa’ ist ein Favorit wegen der schön gekräuselten Zweige, die zu Ostern in die Vase gehören. Sie können auch dekorativ in Blumenarrangements verwendet werden.

Wenn Sie buntes Laub mögen, ist die Japanische Weide Salix integra ‘Hakuro-nishiki’ eine gute Wahl. Diese bunte Weide wird nicht zu groß.

Empfehlenswert ist auch die Trauer-Wasserweide Salix caprea ‘Kilmarnock’. Diese Weide hat schöne rote Äste, bekommt im Frühjahr große gelbe Kätzchen und bleibt klein und kompakt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.